Android Studio 3.0 - Release der neuen App Entwicklungsumgebung von Google

androidstudio30releasebygoogleAm 26. Oktober 2017 hat Google seine neue Entwicklungsumgebung Android Studio 3.0 veröffentlicht und diese mit vielen neuen Features für Android App Entwickler bestückt. Das Update hat ziemlich lange auf sich warten lassen. Von daher ist die Freude der Android Programmierer Gemeinde umso größer. Unter anderem auch, weil jetzt offiziell die Unterstützung der Programmiersprache Kotlin kommt - ein Feature, welches von vielen App Programmierern sehnsüchtig erwartet wurde...

 

Android Studio 3.0 - Die neuen Features

Google hat jetzt endlich seine neue Version der Entwicklungsumgebung Android Studio veröffentlicht. Der neue Release, Android Studio 3.0, bietet viele interessante Neuerungen. So versteht die Umgebung (SDK) jetzt auch die Programmiersprache Kotlin und wurde zudem für Java 8 optimiert. Weitere wichtige neue Features beinhlaten eine Code-Vervollständigung, ein Syntax-Highlighting und eine Java-Kotlin-Konversionsmöglichkeit. Kotlin wird von Google als eine "ausdrucksstarke und präzise Programmiersprache" propagiert, welche sich bestens mit bestehenden Android-Sprachen (z.B. Java) und den bisher existierenden Runtimes versteht.

 

Neben der reinen Umgebung für die App-Programmierung für Android Smartphones, Tablets und Wearables gibt es nun auch Unterstützung für Android Things, Googles Betriebssystem für IoT-Geräte. Das Programmieren lässt sich zudem über die neuesten Android Oreo APIs mit neuen Wizards beschleunigen.

 

Ab sofort gibt es für Windows, Mac und Linux Android Studio 3.0 zum Download auf der Android Developer Webseite für alle Android Entwickler und alle, die Android Apps selber programmieren lernen möchten. Auf der Seite Release Notes von Android Studio 3.0 hat Google eine umfangreiche Liste mit den entsprechenden Updates veröffentlicht.





Twittern